Was machst du hier eigentlich? Heute: Ajana Milanovic - DiConneX
17888
post-template-default,single,single-post,postid-17888,single-format-standard,tribe-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-2.0.1,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
wir stellen uns vor team diconnex

Was machst du hier eigentlich?
Heute: Ajana Milanovic

In unserer neuen Reihe „Was machst du hier eigentlich?“ möchten wir allen Besuchern einen kleinen Blick hinter die Kulissen von DiConneX ermöglichen und einzelne Mitarbeiter vorstellen. Jeder Mitarbeiter bei uns spielt einen wichtigen Part im Erfolg unserer Firma und beim Erfolg unserer Kunden.

Heute geben wir Ajana das Wort, die bei uns als BIM Consultant arbeitet. In diesem Mitarbeiter-Interview, teilt Ajana ihre Begeisterung für BIM und dessen Entwicklung, sowie ihre Liebe für das Outdoor mit.

Hallo Ajana, kannst Du dich und deine Tätigkeit bei DiConneX vorstellen?

Hi, mein Name ist Ajana Milanovic. Ich wohne und studiere in Deutschland seit 2015, aber bin in Bosnien Herzegowina aufgewachsen. Derzeit studiere ich Facility Management und Immobilienwirtschaft in Oldenburg und bereite neben meinen Anstellungen bei der DiConneX und der Universität meine Masterarbeit zum Thema „Browserbasierte CAFM-Systeme in Zusammenhang mit 3D-Modellen“ vor.

Meine Hauptbeschäftigung bei der DiConneX ist die Begleitung von Workshops zur Implementierung von BIM sowie Recherche und Bearbeitung von BIM-Dokumenten. Der Fokus liegt dabei meistens auf dem Thema „BIM im Betrieb“.

ajana bim consultant bei der arbeit

Warum bist Du bei der Diconnex gelandet?

Meine ersten Erfahrungen zum Thema BIM hatte ich bei einem studentischen Job an der Jade Hochschule gesammelt, bei dem ich auch Jörg Jungedeitering kennengelernt habe. Von Anfang an begeisterte mich das Themenfeld der BIM Arbeitsweise sehr und es wurde für mich klar, dass ich meine Praxisphase in diesem Bereich abschließen möchte. Aus diesem Grund habe ich mich vor ungefähr 2 Jahren bei der DiConneX beworben und arbeite sehr gerne hier.

Was war dein bester Tag bei Diconnex bisher?

Es gibt mehrere Tage die man als „mein bester Tag“ bezeichnen könnte. Die DiConneX bietet immer wieder etwas Neues, es wird also nie langweilig!

Dennoch, wenn ich mich für eine einzelne Sache entscheiden müsste, würde ich das Projekt bei der Firma Spie GmbH auf jeden Fall erwähnen. Auf dieses Projekt habe ich mich besonders gefreut!

Außerdem haben mich zahlreiche Workshops, an denen ich gearbeitet habe, dem Thema Facility Management näher gebracht. Dies hat ebenso dazu geführt, dass ich letztendlich die Entscheidung getroffen habe, mein Studium in diesem Bereich fortzusetzen.

ajana bim prozesse skizzen

Was macht dir an deinem Job besonders Spaß?

Wie ich eben erwähnt habe, wird es bei der DiConneX nie langweilig, es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, sei es im internen oder im externen Umfeld.
Besonders Spaß macht die Art und Weise der Umsetzung von neuen technischen Systemen und die Betrachtung von Möglichkeiten, wo diese umgesetzt werden können bzw. welche Alternativen oder Entwicklungen benötigt werden. Das ist für mich besonders interessant und spannend.

Wo findet man dich wenn Du nicht im Büro bist?

Wenn ich nicht im Büro bin und das Wetter in Norddeutschland mal schön ist, bin ich meist auf dem Fahrrad unterwegs und fahre möglichst nah am Wasser entlang, sei es an der Hunte oder an der Nordsee. Eine weitere Leidenschaft habe ich auch für Städtereisen wo ich möglichst viel Neues entdecken oder kennenlernen kann. Also, wenn ich mal nicht im Büro bin, sitze ich auf dem Fahrrad oder entdecke eine für mich noch unbekannte Stadt.

Aus welchen Liedern besteht deine perfekte Büro-Playlist?

Ich höre meist keine spezielle Musikrichtung, aber finde im allgemeinen Indie Musik sehr gut. Ansonsten mag ich auch sehr gerne die Musik von Bob Marley und Amy Winehouse.

ajana im meeting

Danke dir Ajana, für den Einblick in dein Arbeits- und Privatleben.

Wer noch mehr über die DiConneX und seine Mitarbeiter erfahren möchte, sollte unsere Social Media Kanäle abonnieren.