Die 19. Oldenburger 3D-Tage

Vom 05. und 06. Februar 2020 lädt die Jade Hochschule zu den 19. Oldenburger 3D-Tagen ein. Bereits seit 2002 wird die Messe vom Institut für Angewandte Photogrammetrie und Geoinformatik veranstaltet. Die Veranstaltung richtet sich an Besucher aus der Wissenschaft, Dienstleistungsbranche sowie an die Hersteller und Anwender.

Interessante Vorträge aus den Bereichen Digitalisierung, BIM, Deformation, Punktwolkenverarbeitungen geben einen runden Einblick in die neue Welt der dreidimensionalen Vermessungen. Ebenfalls werden einige Firmen ihre Produkte bei der Firmenausstellung präsentieren können.

Neben dem Informationsaustausch findet auch dieses Jahr das alljährliche Grünkohl essen statt.

DiConneX bei den Oldenburger 3D-Tagen

Das breite Feld der 3D-Messtechniken wird in verschiedenen Fachbeiträgen thematisiert, um aktuelle Entwicklungen sowie neu aufkommende Fragestellungen zu erkennen.

Auch unser Geschäftsführer Jörg Jungedeitering wird einen Fachbeitrag zum Thema “Digitaler Zwilling: Ein Blick in die Zukunft” halten, in welchem er einen Ausblick in die Digitalisierung Deutschlands gibt.

Am Mittwoch, dem 05.02.2020 zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr können Sie den Vortrag in Raum E7 der Jade Hochschule sehen und ein genaueres Verständnis für die Chancen des Digitalen Zwillings bekommen.

Wie können Sie an der Veranstaltung teilnehmen?

Wenn Sie sich ein Ticket für die Veranstaltung holen möchten, sind die Tarife wie folgt:
190 Euro / ermäßigt für DGPF-Mitglieder 170 Euro /externe Studierende 50 Euro
Studierende der Jade Hochschule erhalten freien Eintritt.

Tickets finden Sie hier.

Im Tagungsbeitrag ist enthalten:

  • Teilnahme an den Vorträgen
  • Besuch der Firmenausstellung
  • Tagungstasche mit Informationsmaterial
  • Getränke und Pausensnack
  • Tagungsband im Wert von ca. 60 EUR (erscheint erst nach der Tagung)


Quellen:

¹ https://www.jade-hs.de/unsere-hochschule/wir-stellen-uns-vor/veranstaltungen/oldenburger-3d-tage/